Albrecht Dürers "Der Triumphwagen". Eine kritische Analyse by Fabienne Pohl

By Fabienne Pohl

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, word: 2.0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar - Frühe Neuzeit, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit setzt sich mit dem allegorischen Druck „Der große Triumphwagen“ von Albrecht Dürer auseinander.

Das Werk, welches um das Jahr 1522 fertig gestellt wurde, besteht aus acht Blättern und misst die Maße 45,5 x 250,8 cm. Die Graphik liegt demnach im Querformat und wird derzeit in der graphischen Sammlung der Albertina in Wien ausgestellt.
Das Werk zeigt dreiundzwanzig inschriftlich benannte Personen und zwölf Pferde, welche sich über die ganze Graphik verteilen und in einem heiteren, freudigen second dargestellt sind. Den eigentlichen Mittelpunkt bildet der, vom Betrachter aus, hyperlinks abgebildete Wagen, auf welchem Kaiser Maximilian I. thront. Weitere zehn Personen, bei denen es sich ausschließlich um Frauen handelt, tänzeln auf und um den Wagen herum und umkreisen den Kaiser. Gezogen wird das Gespann von zwölf Pferden, die jeweils von einem Begleiter, sprich insgesamt zwölf Begleitern, geführt werden.

Das gesamte Szenario spielt unter freiem Himmel, wobei die Umgebung nur schwerlich zu erkennen ist. Lediglich der kahle, waldige Untergrund, welcher die Graphik nach unten hin abgrenzt ist intestine zu erkennen. Des Weiteren blickt der Betrachter aus einer Zentralperspektive auf das Geschehen, wodurch die Personen auf den ersten Blick alle gleich gestellt wirken. Das Werk weckt in dem Betrachter das Gefühl von heiterem, theatralischem Frohsinn, gleichzeitig aber auch eine gewisse Distanz, da die Figuren einander zugewandt sind und dadurch den Betrachter bei dem Akt des Feierns etwas außer Acht lassen. „Der große Triumphwagen“ sollte eigentlich den Schlussteil und gleichzeitig den Höhepunkt des 147 blättrigen „Triumphzuges“ werden, dies wurde jedoch nie realisiert. In der Beschreibung wird zuerst der hyperlinks abgebildete kaiserliche Wagen, danach die Personen um und auf dem Wagen, folgend von den Pferden und den Personen um die Pferde herum beschrieben.

Anschließend wird auf die Präsentation des Druckes, wie Personenkonstellation und Hintergrundgeschichte eingegangen, darauf folgt die kritische Auseinandersetzung des Werkes in Bezug auf Maximilians propagierende artwork sich selbst darzustellen. Am Schluss folgt ein abschließendes Resümee des Autors über das Werk und Kaiser Maximilian I.

Show description

Read Online or Download Albrecht Dürers "Der Triumphwagen". Eine kritische Analyse (German Edition) PDF

Best art history books

Jerry Bywaters: A Life in Art (American Studies Series)

As an artist, paintings critic, museum director, and artwork educator, Jerry Bywaters reshaped the Texas artwork global and attracted nationwide acceptance for Texas artists. this primary full-scale biography explores his lifestyles and paintings within the context of twentieth-century American artwork, revealing Bywaters' very important function within the improvement of regionalist portray.

Renegotiating the Body: Feminist Art in 1970s London

What makes paintings ‘feminist art’? even if feminist artists do have a different aesthetic, there will be no crucial feminist aesthetic, argues Kathy Battista during this interesting new paintings historical past. Domesticity, the physique, its strains and sexuality became sought after issues in modern feminist perform yet the place did those preoccupations start and the way did they arrive to indicate a selected kind of paintings?

Pierre Pugets "Milon von Kroton". Mythologie und Skulptur (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, word: 2,3, Universität Stuttgart (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Skulptur und Plastik, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahre 1682 schuf Pierre Puget, barocker Bildhauer und Schiffsmaler, eine Darstellung der Legende von Milons Tod im Wald von Kroton.

Leonardo da Vinci The Amboise Connection

This e-book was once written to commemorate the five hundredth anniversary of Leonardo da Vinci’s loss of life in 1519 at Clos Lucé, Amboise, France. this can be the place he and his portray of the Mona Lisa spent his final 3 years. Leonardo’s existence begun together with his illegitimacy in Florence, repute and good fortune in Milan, public humiliation in Rome and ended because the shut pal of the main strong king in Europe.

Extra info for Albrecht Dürers "Der Triumphwagen". Eine kritische Analyse (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 21 votes